Schließen

VeranstaltungskalenderMit ihren Zugangsdaten einloggen.

lock and key

Anmeldung nur für Websiteadministration.

Account Login

Besuchen und Begleiten

9. Juni 2017 veröffentlicht von shuegli

14. und 25. September 2017
in Chur

 

 

 

 

Menschen zu besuchen, bereichert. Jede Begegnung ist einmalig, jede Lebensgeschichte hat ihre eigenen Facetten. Manchmal sind die aufgesuchten Personen auf Hilfe angewiesen oder mit Verlust und Abschiednehmen konfrontiert. Besuchen bedeutet dann neben zuhören und erzählen oft auch begleiten. Dieses Engagement will gut überlegt und gestaltet sein, damit es unterstützend und sinnstiftend wirkt.

Der Kurs vermittelt Basiswissen für die Freiwilligenarbeit. Die Teilnehmenden erproben Kommunikationsweisen, die dazu beitragen, gute Begegnungen zu gestalten und Gespräche konstruktiv zu führen. Anhand von Praxisbeispielen üben die Teilnehmenden, auch auf schwierige Situationen wie Lebenskrisen und Trauer zu reagieren. Der Kurs zeigt auf, wie freiwillig Engagierte sich in herausfordernden Situationen selbst stärken und Erlebtes verarbeiten können.

Die Teilnehmenden

  • erweitern ihre Fähigkeiten, Begegnungen zu gestalten und angemessen zu kommunizieren.
  • reflektieren ihren Umgang mit den eigenen Beweggründen, Ressourcen und Grenzen.
  • wissen, welche Rechte und Pflichten zur organisierten Freiwilligenarbeit gehören.
  • nutzen das Angebot als Vernetzungsplattform und kennen verschiedene Einsatzmöglichkeiten.

Zielgruppe

  • Frauen und Männer, welche sich für ein freiwilliges Engagement in einem Besuchs- und Begleitdienst interessieren
  • Freiwillig Engagierte, welche ihre Erfahrungen im Besuchsdienst einer Kirche, eines Altersheim oder einer anderen Non-Profit-Organisation reflektieren wollen
  • Menschen, welche als Angehörige oder Nachbarn im eigenen sozialen Umfeld andere Menschen freiwillig besuchen und begleiten
     

Weitere Informationen im Flyer: